Neues....

Hier kommen alle anwendungstechnischen Diskussionen (Reaktor, Generator, Health, Motion, Spaceship und so weiter)
Atze1967
Beiträge: 152
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 23:18

Neues....

Beitragvon Atze1967 » Mi 27. Jan 2016, 18:12

Einen wunder schönen guten Abend, :?:

Ich wollte mich mal erkundigen was es hier so Neues gibt.
Was ich Bemerkt habe ist, das Scheigen im Walde angesagt ist...

bin ich hier der Einzige Mensch ? oder gibt es hier noch welche....`???

Ich bitte mal um Lebens Zeichen!!!!

Bitte keine reptos oder sonnst was, DANKE!!!

Inge
Beiträge: 4
Registriert: Di 3. Nov 2015, 19:25

Re: Neues....

Beitragvon Inge » Mi 27. Jan 2016, 19:05

Das ist mir auch schon aufgefallen. Wartet Ihr, das Euer Gans endlich fertig ist oder habt Ihr schon aufgegeben?

Atze1967
Beiträge: 152
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 23:18

Re: Neues....

Beitragvon Atze1967 » Do 28. Jan 2016, 00:55

Guten Morgen Inge....

da werde ich dich leider entäuschen müssen, ich mache nix mit diesem GANZ (bin für TESLA usw. zuständig).
Habe nur Bemerkt (Seit ich meinen Webhost) installiert und freigegeben habe mitlerweile beinahe 1000 Zugriffe habe..hängen wohl alle da rum?!

Gebe immer mal was neues rein, es sind aber alles kleine Kinder denen darf ich NOCH NICHT alles geben das Große
erst zur Wiederker....vorher nicht.!

Zum thema Bauen und erfolge....
Es gibt aber leider auch diverses was nicht so dolle ist, aber ich sagte es Anfangs ja....bis jetzt hat sich alles Bewahrheitet.
Ich mache jedenfalls mit meinem Tesla Weiter und da bin ich mir sicher... das ist der Weg meiner Erleuchtung!...

solltest du da was Planen und Bauen wollen (BITTE NUR MIT FACHKUNDIGER HILFE!!) sonnst schraubst du auf Wolke 7 weiter,

Grüße und gutes Gelingen

HG Atze

Georg Müller
Beiträge: 150
Registriert: Di 27. Okt 2015, 05:24

Re: Neues....

Beitragvon Georg Müller » Fr 29. Jan 2016, 09:15

Moin Atze,

es ist das selbe wie in FB. Die meisten Leute die eine Weile dabei sind, werden ruhiger und schreiben dann gar nix mehr. Sie lassen sich von Trollen nicht mehr triggern und gehen allgemein gelassener mit allen um.

Ist bei mir auch so. Am Anfang war ich auch immer gleich ganz oben wenn wieder mal so ein nichtstuender Beweisforderer irgendwelchen Käsen von sich gegeben hat. Ist jetzt nicht mehr so. Stehe ich (fast immer) drüber. ;)

Es scheint ein Prozess zu sein der scheinbar durch das Basteln, das Gans oder was anderes ausgelöst wird.
Man/Ich weiß ganz genau, dass es das Richtige ist, Zeit braucht, Geduld und Spucke.
Man lässt sich nicht mehr ablenken, ist fokussiert und immer auf der suche nach Intuition und neuen Wissen.
Man hat auch nicht mehr das Bedürfnis jeden "Furz" irgend jemanden mitteilen zu müssen. Man weiß, dass jeder der es will auf dieses Wissen zugreifen kann wenn er bereit und reif dafür ist. Man weiß, dass alles was wir gerade tun Kindergarten ist. Nötige Grundlagen auf dem Weg in die neue Zeit, zur neuen Technologie. Aber, wir sind die Pioniere und das wissen wir!

Z.B. Eine Intuition der letzten Tage:

"Alles was wir heute erleben dürfen/müssen, ist das Ergebnis unserer Gedanken von Gestern. Wir leben das Ergebnis!"

Also, haltet eure Gedanken rein, lasst die Hypnosekisten aus (die euch ständig die Gedanken vergiften, auch das Radio!)

Ich habe die Tage etwas grandioses, riesiges, unglaublich herrliches bei mir bemerkt: Es gibt für mich kein „Mistwetter“ mehr. Ich kann mich an jedem Wetter erfreuen, ja auch an Kälte, Regen, Nässe. Es fühlt sich alles anders aber herrlich an und ich genieße es. Ja so was passiert wenn man seine Gedanken nicht mehr vergiften lässt!

Deswegen bezeichne ich es nicht als tote Hose sondern als den nächsten Schritt in der Entwicklung jedes Einzelnen.

In das Forum könnte wieder mehr leben einkehren wenn es öfter bei FB in den Keshegruppen erwähnt werden würde ;)

Atze1967
Beiträge: 152
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 23:18

Re: Neues....

Beitragvon Atze1967 » Fr 29. Jan 2016, 10:44

Tag Georg,

endlich wieder ein Menschliches Wesen mit dem mann Reden kann!....
Toll was du da erzählst.... für mich fängt wieder die Garten Zeit nächste Woche an habe da nur noch Sproradisch Zeit.

Alte Sachen Schmecken Besser und sind Gesünder als das neue Zeugs..
Bin in einem Obst und Gartenbau Verein Tätig, sind alles nette Ältere Herrn , mit alten Ansichten und auch Begeisterungs Fähig für neue Denkweisen.
Werden dieses Jahr wieder Wildblumen Wiesen anlegen.. was gutes Für Mutter Natur tun..
Darf ja auch nicht zu kurz kommen.

Was macht dein Bau schon was Fertig?, bin bei meinem nun am Wandler es geht auch Vorann..
Mal sehen wer von uns den Ersten FREIEN Saft Produziert.....

Grüße und weiterhin gutes Gelingen bei deiner Arbeit...

Ps. schaue dich auch mal woanderst um.... es kommt was großes...auch an das solltest du Denken!

Georg Müller
Beiträge: 150
Registriert: Di 27. Okt 2015, 05:24

Re: Neues....

Beitragvon Georg Müller » Sa 30. Jan 2016, 21:16

Ja Atze,

der Frühling naht. Die Vorbereitungen für die nächste Gartensaison laufen ja schon wieder auf hoch touren.

Alten Samen bekommt man ja nicht mehr im Laden oder Baumarkt. Gibt nur noch diesen GVO oder Hybridmüll der sich angeblich nicht vermehren lässt.

Dieser "bunte Dreck" schmeckt nicht, hat fast keine Vitamine, kaum Mineralien und fast keinen Nährwert. Viel wissen es wollen es aber nicht wissen und kommen sofort mit der "dann kann man ja gar nichts mehr essen" Argumentation.
Das schlimme ist ja, sie haben recht! Die sogenannte Lebensmittelindustrie lässt ja niemanden die Chance auszuweichen. Alles was die verkaufen ist mehr oder weniger "bunter Dreck" im positiven Fall. Im Normalfall ist es "giftiger, bunter Dreck" (Aspartam, Floursalz, Plastik-, Aluverpackungen).

Die alten Samen können da nur einem kleinen Personenkreis weiterhelfen weil nur diese Personen über diesen Samen verfügen. Das nächste Problem ist, dass es nicht möglich ist und meiner Meinung auch nicht sinnvoll, dass alle zu Selbstversorgen werden. Dann gibts da ja auch noch so nette Dinge wie die Chemtrails, Pestizide, Herbizide mit denen selbst der beste Biobauer nicht fertig werden kann weil er keine Einfluss darauf hat.

Und da sind wir wieder bei Keshe.

Ließ dir das mal durch:
https://attachment.fbsbx.com/file_download.php?id=969620429794221&eid=ASsmI22SvBjJJGZQwM8xg42Y4_i2zEPE_AM-x5HQ8AxGj-iq28VHpRdwGRznVNKmO7M&inline=1&ext=1454187389&hash=ASsEacLlaYSb6X5-

Es geht hier nicht darum überhaupt nichts mehr essen zu müssen sondern um eine extreme Reduktion der Nahrungsaufahme ohne jede Einschränkung. Das wenige was man dann noch essen muss kann man möglicherweise (mit alten Samen) auf der Fensterbank züchten (ist übertrieben ich weiß).

Wie gesagt, wir sind Pioniere und jeder ist eingeladen mit zu forschen.

Atze1967
Beiträge: 152
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 23:18

Re: Neues....

Beitragvon Atze1967 » So 31. Jan 2016, 10:48

Moin Georg,

??? Dann gibts da ja auch noch so nette Dinge wie die Chemtrails, Pestizide, Herbizide mit denen selbst der beste Biobauer nicht fertig werden kann weil er keine Einfluss darauf hat....

Das siehst du zu eng,,!

Wenn das dein eignes Stück ist... benötigst du keine Herbizide.. ich habe mir Terra Preta zusammen gestellt ,und habe jedes Jahr Enstsprechend der
Beflanzung Brennesseljauche u. Gesteinsmehl im Einatz im Herbst kommt je nach der Frucht die kommen soll Senf, Buchweizen etc. als Gründünger
drauf.....

Ich habe soviel Insekten / Schmetterlinge vom Schwalbenschwanz bis zum Distelfalter es ist ne Pracht. Wildkräuter dazu und Ruh is!
Selbst versorger muss du nicht werden aber seinen Salat / Erdbeeren etc. sind Möglich auch im kleinen Rahmen....

Ein alter Tich ein bissel Folie und erde dann haste ein Hochbeet... dann benötigst du noch nen Mondkalender für den den Richtigen Aussaat Termin .
und dann kannst anfangen.

Hochapannungs Pflanzungen (URZEIT CODE) ist super Schneller Wiederstandsfähig und jede menge Früchte! .
Dazu habe ich mir nen Werkzeugsatz von Schauberger zugelegt (Kupfer, Bronze ) das Belebt den Boden und entgiftet ihn.

Für Freies Saatgut ist die Arche (Östereicht) Deutschland die Firma DRESCHFLEGEL zuständig, alles Freies saatgut (und vor allem Alte Sorten auch Heilkräuter!)

Bei mir Fangen Blumen / Pflanzen die erst im 2 Jahr Blühen sollten schon im 1 Jahr an zu Blühen, es ist gerade zu Gespenstich das Klima die umgebung
ist Regelrecht Augeladen..

Chemtrails....? ... drumherum sind Wolken in der mitte unsere Straße mit meinem Garten und mit Sonnen Schein... ob das an Wh Reich liegt?....

Schönen Sontag Georg und danke für den Link!

HG Atze

Georg Müller
Beiträge: 150
Registriert: Di 27. Okt 2015, 05:24

Re: Neues....

Beitragvon Georg Müller » So 31. Jan 2016, 16:53

Ja, Terra Preta ist gut. Damit hab ich schon experimentiert.

Mit Ur-Zeitcode hab ich ein wenig experimentiert aber da ist mir der Aufwand im Vergleich zu anderen Möglichkeiten zu hoch und vor allem, es ist Stromabhängig. Ohne Strom kein Ur-Zeitcode. Als wirksamste und einfache Methode hat sich Agnihotra herauskristallisiert.
Das ist einfach und man hat relativ schnell Erfolge.
Durch Keshe gibt es ja nun neue Möglichkeiten die man probieren kann. Ormus zum Beispiel wird dies nächste Gartensaison auf jeden Fall getestet. Hat jetzt nichts mit Keshe zu tun aber dadurch bin ich drauf gestoßen.

Danke für Tipps wo man gutes Saatgut erhalten kann.

Auch dir noch eine schönen Sonntag.

Atze1967
Beiträge: 152
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 23:18

Re: Neues....

Beitragvon Atze1967 » Mo 1. Feb 2016, 00:09

Guten Morgen Georg,

zuerst (dein link klappt bei mir nicht ,ich habe nix Facebook!)
nun gut ist mit Elektrik,..........aber! alle wege führen nach ROM! wie man sie geht ist egal das Ergebnis ist das was zählt...!

Die Elektrischen Teile sind aus ner Def. 1541 (Bekannt unter der Bez. FLOPPY für den C64!).

der Trafo ist Prima für die Erzeugung von Wechsel Spannung (must ihn drehen!) dann 2 Leistungs Transistoren am Ausgang der 12V AC und dann mit
einer gegentakt Schaltung kommen am Anderen Ende..+ -..180V AC raus...

Eingang 12V ( Batterie oder Solar) dann mit ner Verdopplerschaltung hochgetrimmt auf 10 KV (denn es wird ja nur die Spannung benötigt!) und keine Leistung...

Um zu messen muste einige 1MO Wiederstände in reihe Schalten sieht aus wie ne Wurst diese habe ich mir um eine PVC Regenrinne gewickelt und mit Buchsen versehen damit ich das ganze ordentlich messen kann.. wenn du dir mal bauen willst Schaltung kann ich dir geben...

Also meine Schaltung benötigt KEINEN STROM AUS DER STECKDOSE!

schönen Sontag Georg...

PS da gibt es noch Rühlemanns dort bekommste Kräuter und EXOTEN als Saatgut u. Pflanzen (diese erst wieder wenn Frostfreie Lieferung möglich)

Georg Müller
Beiträge: 150
Registriert: Di 27. Okt 2015, 05:24

Re: Neues....

Beitragvon Georg Müller » Fr 5. Feb 2016, 12:05



Zurück zu „Anwendungstechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste