Was ist GANS?

Hier bitte nur Themen zur Theorie und den Grundlagen der Keshe Plasma-Technologie.
Georg Müller
Beiträge: 150
Registriert: Di 27. Okt 2015, 05:24

Re: Was ist GANS?

Beitragvon Georg Müller » Di 17. Nov 2015, 08:20

sonja hat geschrieben:Vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe wieder eine Frage:
Ich habe gesehen, das man mit Meersalz CO2 Gans herstellen kann (von Keshe abgesegnet) . Meine Frage, kann ich dieses CO2 Ganswasser für meine Healing Pad´s nehmen??

Danke das ich dich fragen kann!


ja, es gibt nix besseres dafür ;)
Nach heutigen Stand ist diese Aussage falsch! Bitte nur die von Keshe vorgegebene Methode (Zink und N-Cu) zur Gans-Gewinnung nutzen! Auch für die Healing Pad´s.

Rena
Beiträge: 12
Registriert: Di 27. Okt 2015, 07:24

Re: Was ist GANS?

Beitragvon Rena » Di 17. Nov 2015, 08:58

Ich hab da noch eine Frage zur Gansherstellung mit Meersalz, bevor ich loslege, wollte ich sicherstellen, dass ich auch alle Utensilien/Gefäße zur Verfügung habe...
hebt ihr das durch die Waschungen entstandene Ganswasser auf? hat ja nach jeder Waschung eine andere Salzkonzentration... in Glas- oder Kunststoffgefässen?
und lasst ihr das Gefäß mit dem weissen Gans offen stehen ?

swu
Beiträge: 3
Registriert: Di 27. Okt 2015, 07:15

Re: Was ist GANS?

Beitragvon swu » Di 17. Nov 2015, 09:57

Ich bin auch gerade daran, die Meersalz Methode zu testen.

Da ich in der Schweiz lebe, ist es ein bisschen schwierig, Meerwasser zu erhalten.

Habe mich an das Grundrezept von Peter Salocher gehalten, jedoch komme ich nie an die Menge an GANS, die man so in den Videos sieht.

Habt ihr einen Tipp für mich?

Georg Müller
Beiträge: 150
Registriert: Di 27. Okt 2015, 05:24

Re: Was ist GANS?

Beitragvon Georg Müller » Di 17. Nov 2015, 10:56

Rena hat geschrieben:Ich hab da noch eine Frage zur Gansherstellung mit Meersalz, bevor ich loslege, wollte ich sicherstellen, dass ich auch alle Utensilien/Gefäße zur Verfügung habe...
hebt ihr das durch die Waschungen entstandene Ganswasser auf? hat ja nach jeder Waschung eine andere Salzkonzentration... in Glas- oder Kunststoffgefässen?
und lasst ihr das Gefäß mit dem weissen Gans offen stehen ?


Die Gansherstellung selber mach ich in Kunststoffbehältern. Das Waschen in großen Gläsern (1-2 Liter). Je nach dem wie viel Gans ich waschen muss.
Von der letzten Spülung das Wasser ist / sollte ja Salzfrei sein. Dieses Wasser nehme ich zum gießen. Alles andere (von den vorherigen Spülungen) kipp ich weg. Andere sammeln es. Man kann damit z.B. das nächste Gans ansetzen und Salz sparen. Mir werden das aber langsam zu viel Behälter die hier überall rumstehen ;)

Georg Müller
Beiträge: 150
Registriert: Di 27. Okt 2015, 05:24

Re: Was ist GANS?

Beitragvon Georg Müller » Di 17. Nov 2015, 10:58

swu hat geschrieben:Ich bin auch gerade daran, die Meersalz Methode zu testen.

Da ich in der Schweiz lebe, ist es ein bisschen schwierig, Meerwasser zu erhalten.

Habe mich an das Grundrezept von Peter Salocher gehalten, jedoch komme ich nie an die Menge an GANS, die man so in den Videos sieht.

Habt ihr einen Tipp für mich?


Hast du richtiges Totes-Meer-Salz ohne Chlor oder andere Zusätze? Das Tote-Meer-Badesalz von DM soll richtig gut sein.

swu
Beiträge: 3
Registriert: Di 27. Okt 2015, 07:15

Re: Was ist GANS?

Beitragvon swu » Di 17. Nov 2015, 11:15

Georg Müller hat geschrieben:Hast du richtiges Totes-Meer-Salz ohne Chlor oder andere Zusätze? Das Tote-Meer-Badesalz von DM soll richtig gut sein.


Danke Georg.
Habe gerade gesehen, ich habe das Meersalz vom Coop. Das hat aber Jod drin... Was eh Niemand braucht.

Zutaten:
Meersalz (Natriumchlorid 99.5%)
Iodid 0.002%

Da muss ich noch schauen, wo ich anderes Salz herbekomme in der Schweiz...

sonja
Beiträge: 12
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 07:15

Re: Was ist GANS?

Beitragvon sonja » Di 17. Nov 2015, 11:37

Ja echt genial, es ist mir gelungen!!!
Ich habe 5 cm schneeweisses Gans bekommen!!!!
Aber da ich immer so tolle Antworten von dir bekomme hätte ich da wieder eine Frage:

Naoh gibt es auch rein, also ohne Aluteilchen darin (Farbenhandel zum ablaugen). Braucht es zu dieser Art von Gansgewinnung dieses Aluteilchen (habe sie danach rausgefiltert) oder reagiert das Naoh nur mit diesen Alu wie es soll.
Danke!
Erste-CO2-gansTag03_9_1.jpg
Erste-CO2-gansTag03_9_1.jpg (21.74 KiB) 2991 mal betrachtet

Georg Müller
Beiträge: 150
Registriert: Di 27. Okt 2015, 05:24

Re: Was ist GANS?

Beitragvon Georg Müller » Di 17. Nov 2015, 12:00

Ich kann das empfehlen:

http://www.ebay.de/itm/351255463237

Das reicht dann auch ne ganze weile ;)

Georg Müller
Beiträge: 150
Registriert: Di 27. Okt 2015, 05:24

Re: Was ist GANS?

Beitragvon Georg Müller » Di 17. Nov 2015, 12:13

sonja hat geschrieben:Ja echt genial, es ist mir gelungen!!!
Ich habe 5 cm schneeweisses Gans bekommen!!!!
Aber da ich immer so tolle Antworten von dir bekomme hätte ich da wieder eine Frage:

Naoh gibt es auch rein, also ohne Aluteilchen darin (Farbenhandel zum ablaugen). Braucht es zu dieser Art von Gansgewinnung dieses Aluteilchen (habe sie danach rausgefiltert) oder reagiert das Naoh nur mit diesen Alu wie es soll.
Danke!
Erste-CO2-gansTag03_9_1.jpg


Glückwunsch, sieht gut aus. Du hast noch Optimierungspotential. Probier mal mehr Salz oder mehr NaOH das nächste mal. Da kann noch mehr rauskommen. Das musst du selber ein wenig austesten. Bei mir, wenn es optimal ist, steht nur etwa 1-2 cm Salzwasser über dem Gans.

Also ich habe 100% NaOH. Ob die Aluteilchen was bringen oder schaden weiß ich nicht. Normalerweise sollten die sich auflösen wenn du heißes Wasser über das NaOH gießt so wie es bei der Herstellung von Coatinglösung der Fall ist.

Rena
Beiträge: 12
Registriert: Di 27. Okt 2015, 07:24

Re: Was ist GANS?

Beitragvon Rena » Di 17. Nov 2015, 12:42

Danke für die Antwort, Georg !

Sonja, mich interessiert, welche Menge an Wasser du genommen hast...


Zurück zu „Grundlagen / Theorie Plasma Technolgie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast